We make your dreams come true
Your needs are our first priority

Das Maklersystem in Florida

Das US-amerikanische Maklersystem unterscheidet sich maßgeblich vom deutschen System.

Ein Immobilienmakler, der in den USA arbeitet, muß eine Maklerlizenz des jeweiligen Bundesstaates, in unserem Fall Florida, besitzen. Diese erhält man nach einer umfangreichen schulischen Ausbildung an einer zertifizierten Real Estate Akademie mit anschließendem Staatsexamen. Darüber hinaus ist man verpflichtet sich jährlichen Schulungen zu unterziehen, um eine ständige Weiterbildung zu gewährleisten.

Jeder Immobilienmakler in Florida (Real Estate Agent / Broker / Realtor®) kann auf das MLS (Multiple Listing Service) zugreifen, in dem alle angebotenen bzw. zum Verkauf stehenden Immobilien gelistet sind. Für Sie als Immobilienkäufer ist das amerikanische System weitaus besser, da wir Ihnen nach Ihren Vorgaben (betreffend Lage / Preis / Größe / etc.) eine Auswahl aller für Sie in Frage kommenden Immobilien zeigen können. Wenn Sie in Deutschland einen Immobilienmakler aufsuchen kann dieser Makler Ihnen nur die Häuser zeigen, die er von den Eigentümern zum Verkauf unter Vertrag hat. Sie als Käufer / Verkäufer arbeiten hier in Florida nur mit einem Makler zusammen. Es macht also keinen Sinn mit mehreren Maklern Termine zu vereinbaren, da alle Makler auf das MLS zugreifen und Ihnen bei gleicher Vorgabe Ihrer Wünsche dieselben Häuser zeigen.

Wenden Sie sich an mich, den kompetenten Makler Ihres Vertrauens, der auf eine langjährige Erfahrung und eine erfolgreiche Historie zurückblicken kann. Darüber hinaus stehe ich Ihnen mit langjähriger Berufserfahrung und Fachwissen im Bereich Bauwesen zur Verfügung. Das ist beim Kauf oder Bau eines Hauses von großer Wichtigkeit. Es kommt immer wieder vor, dass europäische Kunden in der kurzen Zeit, die sie hier in Florida sind und in Unkenntnis des US-amerikanischen Systems mit mehreren Maklern Termine vereinbaren. Dadurch verschenken sie wertvolle Zeit.

Meine Tätigkeit als Makler ist für Sie absolut unverbindlich und kostenfrei. Die Provision wird in Florida (auch anders als in Deutschland) vom Verkäufer bezahlt. Die Provision wird zwischen dem Makler, der den Käufer betreut (Buyer`s Agent) und dem Makler, der den Verkäufer vertritt (Seller`s Agent) aufgeteilt. Normalerweise arbeiten also immer zwei Makler bei einer Transaktion zusammen. Als Makler Ihres Vertrauens berate ich Sie natürlich auch beim Kaufpreis, um das beste und wirtschaftlichste Ergebnis für Sie zu erzielen.